22.09.2009

2000 Jahre Varusschlacht

Im Jahre 9 n. Chr., vor 2000 Jahren, fand in Norddeutschland die Varusschlacht statt, in der die römische Armee eine empfindliche Niederlage erlitt. Der Cheruskerfürst und römische Kommandant, Gaius Julius Arminius, lockte den römischen Feldherr und Statthalter in Germanien, Publius Quinctilius Varus, in eine Falle und schlug die Römer vernichtend. Da keine schriftlichen Quellen von Augenzeugen vorliegen, müssen die Ereignisse anhand archäologischer Funde und Berichte römischer Historiker rekonstruiert werden. Umstritten ist dabei vor allem der Ort der Schlacht. Über Jahrhunderte ging man davon aus, dass es der Teutoburger Wald bei Detmold war. Neue archäologische Funde seit Ende der 1980er-Jahre führen Historiker hingegen zu der Annahme, dass die Schlacht bei Kalkriese nördlich von Osnabrück stattgefunden haben muss. Im Dezember 2008 präsentierten Archäologen ein neu entdecktes Schlachtfeld bei Kalefeld im Nordharz: War dies der Ort der Schlacht?

Didaktisch-methodische Vorbemerkungen bieten eine thematische Einführung und Hinweise zum Einsatz der Materialien.

Klasse:
5, 6, 7
Materialart:
Arbeitsblätter
Seitenzahl:
6
Preis:
gratis
 
Kontakt Icon Kontakt

Service-Center Telefon
0800 1616060
0049 30 89785-645

service@cornelsen.de

Montag bis Freitag
8 bis 18 Uhr
Sicherheit Icon Service & Sicherheit

20% Prüfnachlass und persönliche Angebote für registrierte Lehrkräfte

Verlängerte Widerrufsfrist von 4 Wochen

Sichere SSL-Verbindung

Umfassender Datenschutz

SSL
Kreditkarte Icon Bezahlung

Bequem bezahlen mit Bankeinzug, Rechnung, Kreditkarte oder Paypal








VISA  Mastercard  Paypal
Versand Icon Versand

Zuverlässiger Versand über Deutsche Post und DHL

Nur 2,95 EUR Versandkosten in Deutschland

Schnelle und einfache Retourenabwicklung



DHL