13.08.2008

Das Ende des „Prager Frühlings“ - die Besetzung der CSSR durch die Staaten des Warschauer Pakts vor 40 Jahren (Film)

Für welche Politik steht der Begriff „Prager Frühling“? Aus welchen Gründen sind Truppen des Warschauer Pakts 1968 in die CSSR einmarschiert? Peter Heller lässt in seinem Film „Panzer in der goldenen Stadt“ Zeitzeugen von ihren Erlebnissen erzählen. Dabei geht es nicht nur um ehemalige Politiker, sondern auch um Menschen, die etwa als Rundfunk-Mitarbeiter, Regisseur, Fotograf oder Tourist die Ereignisse miterlebten. Durch ihre Sicht der Dinge verstehen wir die Auswirkungen der politischen Aktion. Unsere Unterrichtseinheit umfasst auch Downloads zu den Hintergründen des Einmarsches und eine Linkliste mit Hinweisen auf weiteres Material im Internet.

Arbeitsblatt 1: Einige der Äußerungen im Film bzw. im Filmkommentar werden wiedergegeben, um die verschiedenen Gründe, die zur Invasion führten, zu diskutieren. Arbeitsanregungen zur Auseinandersetzung werden gegeben.
Arbeitsblatt 2: Liuba und Hubert erzählen, wie sie vor den Panzern flüchteten, wie Hubert von einer Kugel verletzt wurde und nur knapp überlebte. Wir stellen Fragen nach diesem Schicksal, und was es symbolisieren könnte.
Arbeitsblatt 3: Verschiedene Beschreibungen des Widerstands der Bevölkerung gegen die Invasion. Das Beispiel der Selbstverbrennung von Jan Pallach: Welche Form des Widerstands war sinnvoll? Arbeitsblatt mit Arbeitsanregungen
Arbeitsblatt 4: Folgen des Einmarsches und der von der SU vorgegebenen Politik: Viele der Reform-Befürworter bekamen Berufsverbot. Welche langfristigen Wirkungen sind festzustellen? Arbeitsblatt mit Arbeitsanregungen
Arbeitsblatt 5: Der Filmautor hat verschiedene Mittel benutzt, um den Film zu strukturieren. Diskussion der filmischen Form und der speziellen Eigenart des Films. Arbeitsblatt mit Arbeitsanregungen

Didaktisch-methodische Vorbemerkungen bieten eine thematische Einführung und Hinweise zum Einsatz der Materialien.

Klasse:
9
Materialart:
Arbeitsblätter
Seitenzahl:
14
Preis:
gratis
 
Kontakt Icon Kontakt

Service-Center Telefon
0800 1616060
0049 30 89785-645

service@cornelsen.de

Montag bis Freitag
8 bis 18 Uhr
Sicherheit Icon Service & Sicherheit

20% Prüfnachlass und persönliche Angebote für registrierte Lehrkräfte

Verlängerte Widerrufsfrist von 4 Wochen

Sichere SSL-Verbindung

Umfassender Datenschutz

SSL
Kreditkarte Icon Bezahlung

Bequem bezahlen mit Bankeinzug, Rechnung, Kreditkarte oder Paypal








VISA  Mastercard  Paypal
Versand Icon Versand

Zuverlässiger Versand über Deutsche Post und DHL

Nur 2,95 EUR Versandkosten in Deutschland

Schnelle und einfache Retourenabwicklung



DHL