Grundschulmagazin Sally
Sally’s World goes Grundschulmagazin Englisch

Regelmäßig, aktuell und praxiserprobt frische Unterrichtsideen, die Sie leicht in die Sally Units integrieren können.
Thema der aktuellen Ausgabe: Summer in the city

Teaser_Sally-App_224x75px.png
Sally digital: Die Vokabeltrainer-App

Mit der Sally-Vokabeltrainer-App üben und erweitern die Kinder spielerisch den englischen Wortschatz.

Die Sally-Autoren stellen sich vor

Martina Bredenbröcker befasst sich seit vielen Jahren mit der Didaktik des Fremdsprachenerwerbs bei Kindern. Ihr Studium für das Lehramt an Grundschulen mit Unterrichtsfach Englisch ergänzte sie durch einen Studienaufenthalt am Royal Holloway and Bedford New College in London und durch zahlreiche weitere Sprachaufenthalte in Großbritannien, den USA und Neuseeland. Seit 1993 arbeitet sie als Lehrerin, unter anderem unterrichtet sie Grundschul­englisch in den Klassen 3 und 4. Außerdem ist sie als Lehrbeauftragte für die Fachdidaktik Englisch an der Universität Würzburg im Bereich Englisch in der Grundschule tätig.

Jasmin Brune studierte Lehramt für die Primarstufe und Englisch an der Universität GH Essen und absolvierte ihr Referendariat am Seminar in Kleve. Während der Seminarausbildung wirkte sie bei der Evaluation von Konzepten zur Öffnung des Englischunterrichts in Zusammenarbeit mit der Universität GH Essen mit. Von 2003 bis 2013 war sie an einer Moerser Grundschule tätig und unterrichtete dort in allen Klassen das Fach Englisch. Für das Schulamt des Kreises Wesel übernahm sie von 2005 bis 2007 die Moderation für den Arbeitskreis Englisch und war von 2010 bis 2013 für das Kompetenzzentrum Wesel für Englisch in der Grundschule zuständig. In diesem Rahmen hat sie insbesondere am Thema Übergang zur Sek I eng mit weiterführenden Schulen zusammengearbeitet. Ihre sprachlichen Kenntnisse vertiefte sie dirket nach dem Abitur in einer amerikanischen Familie in L.A. und zuletzt während eines pädagogischen Austauschprojekts des Auswärtigen Amts an der "Michael Faraday Primaryschool" in London. Seit 2013 ist sie Schulleiterin der Grundschule am Bienenhaus in Rheinberg.

Prof. Dr. Daniela Elsner ist Professorin für Didaktik der englischen Sprache und Sprachlehrforschung an der Johann-Goethe-Universität Frankfurt. Zuvor hat sie viele Jahre als Lehrerin an Grund- und Hauptschulen in Bayern gearbeitet. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind derzeit das Fremdsprachenlernen im Kindergarten- und Grundschulalter, Multiliteralität als Ziel fremdsprachlicher Lernprozesse, bilinguales Lernen in der Grundschule sowie die Qualität der Fremdsprachenlehrerausbildung. Sie ist Autorin zahlreicher Aufsätze und Bücher (u.a. des Bandes Englisch in der Grundschule unterrichten. Grundlagen, Methoden, Praxisbeispiele. München, Oldenbourg Schulbuchverlag) und hält Lehrerfortbildungen in und außerhalb Deutschlands.

Barbara Gleich studierte Lehramt an Grund- und Hauptschulen mit dem Hauptfach Englisch an der PH Ludwigsburg. Nach der ersten Dienstprüfung arbeitete sie ein Jahr lang als „assistant teacher" an zwei Grammar Schools in Nottingham. Anschließend wurde sie im Kreis Göppingen als Lehrerin - zuerst in der Hauptschule, später in der Grundschule eingesetzt. Von 1994 bis 2005 hatte sie außerdem einen Lehrauftrag am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Nürtingen in den Fächern „Anfangsunterricht" und „Zusatzqualifikation Grundschulenglisch". Für das Staatliche Schulamt Stuttgart erteilte sie von 2001 - 2003 Didaktik-Methodik-Kurse in FliG für die Lehrerfortbildung. Seit dem Jahr 2004 ist sie für das MKJS Baden-Württemberg in den Arbeitsgruppen „Fremdsprachenportfolio" tätig, zunächst für die Grundschule und nun, nach dessen Abschluss, für die Hauptschule. Sie unterrichtet an ihrer Schule in Göppingen seit einigen Jahren Englisch in den Klassen 1–4.

Stefanie Gleixner-Weyrauch studierte an der Universität Augsburg Lehramt an Grundschulen mit Unterrichtsfach Englisch. Ihre Seminarausbildung fand am Englischseminar in München statt. Mit mehrmonatigen Sprachaufenthalten in England, Australien und Kanada ergänzte sie ihre Ausbildung. Seit 2002 ist sie als Lehrerin an einer Münchener Grundschule in den Klassen 3 und 4 tätig. Sie publizierte einige Artikel im Grundschulmagazin Englisch, hält Englischfortbildungen für das Schulamt München sowie den Oldenbourg Schulbuchvelag und leitet den Arbeitskreis Englisch in der Grundschule. In Zusammenarbeit mit der LMU München betreut sie Studenten im Fach Englisch.

Dr. Simone Gutwerk hospitierte bereits während ihres Studiums für das Lehramt an Grundschulen mit Unterrichtsfach Englisch an verschiedenen amerikanischen elementary schools, hielt dort Unterricht und sammelte Kenntnisse über das amerikanische Schulsystem. Sie unterrichtete an zwei Grundschulen im Raum Unterfranken u. a. Englisch in den Klassen 3 und 4 und in einer 5. Klasse an der Hauptschule. Von 2001 bis 2008 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik an der Universität Würzburg und untersuchte das Sprach- und Kulturprogramm für US-amerikanische Kinder an Schulen in Deutschland in ihrer Promotion. Seit 2008 ist sie Leiterin des Praktikumsamts der Universität Würzburg und erteilt Seminare im Bereich der Schulpädagogik. Als Kommissionsmitglied wirkt sie seit 2011 am kompetenzorientierten Lehrplan für Bayern im Fach Englisch mit.

Marion Lugauer arbeitete nach ihrem Studium für Lehramt an Grundschulen als Relieving Teacher in Neuseeland. Sie ist seit 1997 als Grundschullehrerin tätig und betreute als Praktikumslehrerin Studenten und als Betreuungslehrerin Lehramtsanwärter. Sie war viele Jahre lang als Multiplikatorin für Englisch in der Grundschule für die Regierung von Oberbayern tätig. Darüber hinaus bereitete sie Lehrkräfte für den Sprachkompetenztest Englisch in praxisorientierten Fortbildungen vor. Seit 2006 leitet sie als Rektorin eine Volksschule im Landkreis Erding.

Sabine Schwarz studierte Lehramt für die Grund- und Hauptschule mit den Hauptfächern Englisch und Mathematik an der Universität Lüneburg. Nach ihrem Referendariat unterrichtete sie zunächst vier Jahre Englisch an einer Orientierungsstufe und Hauptschule die Klassenstufen 5-10. Seit 2002 arbeitet sie an einer Grundschule in Winsen/Luhe, wo sie als Fachleiterin Englisch für die Ausbildung von Studenten und Lehramtsanwärtern zuständig ist. Seit 2006 ist sie für den Oldenbourg Verlag als Referentin, Beraterin und Autorin tätig.

Anke Spangenberg studierte Sprachwissenschaften und Pädagogik in Kiel. Während eines fünfjährigen Auslandaufenthaltes unterrichtete sie als Fremdsprachenlehrerin in internationalen Unternehmen, als Lehrbeauftragte an der Universität Sorbonne in Paris und als Fremdsprachenassistentin an einer Schule. Seit 1994 unterrichtet sie Grundschulenglisch und Französisch. Sie hat bereits einige Beiträge in Fachzeitschriften veröffentlicht und ist Mitautorin des Findefix Englisch.

 
Kontakt Icon Kontakt

Service-Center Telefon
0800 1616060
0049 30 89785-645

service@cornelsen.de

Montag bis Freitag
8 bis 18 Uhr
Sicherheit Icon Service & Sicherheit

20% Prüfnachlass und persönliche Angebote für registrierte Lehrkräfte

Verlängerte Widerrufsfrist von 4 Wochen

Sichere SSL-Verbindung

Umfassender Datenschutz

SSL
Kreditkarte Icon Bezahlung

Bequem bezahlen mit Bankeinzug, Rechnung, Kreditkarte oder Paypal








VISA  Mastercard  Paypal
Versand Icon Versand

Zuverlässiger Versand über Deutsche Post und DHL

Nur 2,95 EUR Versandkosten in Deutschland

Schnelle und einfache Retourenabwicklung



DHL