Datenschutz

Die Datenschutzerklärung kann vom Nutzer ausgedruckt und/oder gespeichert werden. Um sie zu öffnen, benötigen Sie das Zusatzprogramm Adobe Acrobat Reader, welches Sie im Internet kostenfrei herunterladen können. Die aktuelle Version des Acrobat Reader finden Sie hier.

Wir freuen uns über Ihre Interesse an unserem Online-Angebot. Ihre personenbezogenen Daten werden bei ihrer elektronischen Verarbeitung gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) sowie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und weiterer gesetzlicher Vorschriften verwendet. Damit Sie sich beim Besuch unserer Webseiten sicher und wohl fühlen, möchten wir Sie nachfolgend über den Umgang mit Ihren Daten informieren.

Verantwortliche für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die beim Besuch dieser Webseite erfasst werden, ist die Cornelsen Verlag GmbH, Mecklenburgische Str. 53, 14197 Berlin („Cornelsen“ oder „wir“).

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern wir auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung temporär sogenannte Nutzungsdaten. Die Nutzungsdaten verwenden wir zu statistischen Zwecken, um die Qualität unserer Webseite zu verbessern sowie zu Sicherheitszwecken. Wir verwenden diese Informationen außerdem, um den Aufruf unserer Webseite zu ermöglichen, zur Kontrolle und Administration unserer Systeme sowie zur Verbesserung der Gestaltung der Webseiten. Diese von uns verfolgten Zwecke stellen zugleich das berechtigte Interesse im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung dar.

Der Datensatz besteht aus:

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • dem Namen der Datei
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage
  • der übertragenen Datenmenge
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden)
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners, verkürzt um die letzten sechs Stellen

Die gespeicherten Daten werden damit anonymisiert gespeichert. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist damit ausgeschlossen. Daten über Personen oder ihr Individualverhalten werden hierbei nicht gesammelt.

econda

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten erstellen wir auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe des Webanalysedienstes econda, der econda GmbH. econda verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Websiten durch Sie ermöglichen. Auf unserer Webseite ist eine IP-Anonymisierung voreingestellt. Ihre IP-Adresse wird durch econda um die letzten beiden Blöcke, also um 6 Ziffern gekürzt. Econda wird diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Diese von uns verfolgten Zwecke stellen zugleich das berechtigte Interesse im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung dar. Die im Rahmen von econda von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Alle von econda erhobenen Daten verbleiben im deutschen Rechtsraum. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Webseiten vollumfänglich werden nutzen können. Eine weitere Möglichkeit, der Webanalyse durch econda zu widersprechen, besteht darin, einen Opt-Out-Cookie zu setzen, welcher econda anweist, Ihre Daten nicht für Zwecke der Webanalyse zu nutzen. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Lösung die Webanalyse nur so lange nicht erfolgen wird, wie der Opt-Out-Cookie vom Browser gespeichert wird. Wenn Sie den Opt-Out-Cookie setzen möchten, klicken Sie bitte hier.

Google Conversion Tracking

Ferner nutzen wir das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseiten gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. So erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Diese von uns verfolgten Zwecke stellen zugleich das berechtigte Interesse im Sinne der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert wird. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier.

Visual Website Optimizer

Auf unseren Webseiten nutzen wir auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO das Analysetool Visual Website Optimizer der Wingify, Inc., 14th Floor, KLJ Tower North, Netaji Subhash Place, Pitam Pura, Delhi 110034, India. Visual Website Optimizer verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Websiten durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Websiten werden in der Regel an einen Server von Visual Website Optimizer nach Indien übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Visual Website Optimizer jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Visual Website Optimizer übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Visual Website Optimizer diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Websiten auszuwerten und um Reports über die Websitenaktivitäten zusammenzustellen. Visual Website Optimizer analysiert dabei z. B. wie lange sich ein Nutzer auf verschiedenen Versionen unserer Homepage aufgehalten hat und welche Bereiche der jeweiligen Version angeklickt wurden. Das Analyseprogramm wird für sog. A/B- und Multivariate-Tests genutzt und dient einzig der Verbesserung der Nutzungsmöglichkeit und Gestaltung unserer Homepage. Diese von uns verfolgten Zwecke stellen zugleich das berechtigte Interesse im Sinne der Rechtsgrundlage dar. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht alle Funktionen dieser Websiten vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus das Visual Website Optimizer-Tracking jederzeit deaktivieren (und somit die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten - inkl. Ihrer IP-Adresse - an Visual Website Optimizer sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Visual Website Optimizer verhindern), indem Sie der Anleitung auf vwo.com/opt-out folgen.

Wir wollen Ihnen möglichst individuelle Newsletter zusenden. Die von Ihnen übermittelten und automatisch bei dem Besuch unserer Webseiten generierten Informationen nutzen wir daher, um auf Sie und Ihre Interessen zugeschnittene Werbung zu gestalten. Wir nutzen hierfür vorhandene Informationen wie z. B. Ihre Einkaufshistorie, Empfangs- und Lesebestätigungen von E-Mails, Datum und Zeit des Besuchs unserer Webseiten und Produkte, die Sie angesehen haben. Durch die Analyse und Auswertung dieser Informationen ist es uns möglich, Ihnen individuell auf Ihre Interessen zugeschnittene Werbung zukommen zu lassen. Unsere Newsletter möchten wir für Sie so nützlich und interessant wie möglich gestalten. Ggf. senden wir Ihnen auch eine Erinnerungs-E-Mail, falls Sie Ihren Einkauf vorzeitig abgebrochen haben. Mit Bestellung des Newsletters haben Sie ggf. folgende Einwilligung abgegeben:

Einwilligungserklärung

Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Cornelsen Verlag GmbH Ihre hinterlegten Daten, bei der Nutzung der Webseiten anfallende Trackingdaten sowie bei Einkäufen im Online-Shop anfallende Transaktionsdaten verwendet, um Ihre Aktivitäten auf den Webseiten und in dem Online-Shop zu analysieren und Ihnen per Newsletter individuell auf Sie zugeschnittene Werbung zukommen zu lassen. Sie erhalten so Angebote, die sich an Ihren vermuteten Interessen orientieren. Sie erhalten ggf. auch E-Mails, mit denen wir Sie an die Fortsetzung Ihres Einkaufs erinnern wollen. Um die Daten zu verknüpfen, nutzt die Cornelsen Verlag GmbH verschlüsselte Parameter, die in dem an Sie versendeten Newsletter eingebunden sind. Dadurch erhalten Sie Werbung, die für Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit relevant ist. Die Einwilligung in die Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an: service@cornelsen.de.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer Registrierung an. So können Sie bei Bestellungen oder Veranstaltungsanmeldungen auf Ihre bereits hinterlegten Daten zurückgreifen, ohne sie erneut eingeben zu müssen. Zunächst benötigen wir die Angabe, ob Sie Lehrer, Referendar, Dozent/Trainer, eine Schule/Institution oder Privatkunde sind. Außerdem sind folgende Informationen notwendig: Kundennummer, Anrede, Vorname, Nachname, Land, Postleitzahl, E-Mail-Adresse, Nutzername, Passwort. Diese Daten benötigen wir, um ein Nutzerkonto für Sie zu erstellen. Die Angabe der Kundennummer dient der Verifizierung. Wenn Sie Bestellungen aufgeben, nutzen wir Ihre Daten um die Bestellung zu verwalten und sie durchzuführen. Dazu gehört die Bestätigung der Bestellung per E-Mail sowie der Versand der Bestellung und der Rechnung. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung.

Bei der Beantragung der Kundennummer erheben wir Ihr Schulfach/ Ihre Schulfächer, Jahrgangsstufe, in der Sie unterrichten und die Schulform, Name der Schule sowie die Anschrift. Ferner benötigen wir Ihre Anrede, Ihren Vornamen, Nachnamen, Ihre Anschrift und E-Mail-Adresse. Diese Daten nutzen wir, um Ihnen eine Kundennummer zuzuordnen und per E-Mail zu senden. Freiwillig können Sie uns Ihr Geburtsdatum oder Geburtsjahr nennen, das wir zu internen Statistiken sowie zur Verifizierung nutzen. Ihre Telefonnummer nutzen wir lediglich bei Rückfragen. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung.

Für die Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen benötigen wir folgende Angaben: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie Name und Anschrift Ihrer Schule. Diese Daten nutzen wir, um Ihre Teilnahme an der Veranstaltung zu planen und die Veranstaltung zu organisieren. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir, um Ihnen die Teilnahme zu bestätigen sowie ggf. den Zugangslink für die Webinare zu senden. Außerdem informieren wir Sie über kurzfristige Änderungen. Ihre Telefonnummer nutzen wir lediglich, um Sie bei einer kurzfristigen Absage zu erreichen. Wenn Sie uns freiwillig Ihre Kundennummer mitteilen, nutzen wir diese um Sie eindeutig zu identifizieren. Ihre Daten löschen wir in der Regel sechs Monate nach Ende der Veranstaltung. Die steuerrechtlich relevanten Informationen speichern wir für zehn Jahre. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung.

Sie haben die Möglichkeit, an unseren Gewinnspielen teilzunehmen. Für die Registrierung und Teilnahme am Gewinnspiel benötigen wir als Pflichtangabe in der Regel die folgenden Angaben von Ihnen: Vorname, Nachname, Name der Schule/ Institution, die Anschrift der Institution, Ihre E-Mail-Adresse sowie, in der Regel, die Antwort, auf die Gewinnfrage. Diese Daten nutzen wir, um Sie im Falle eines Gewinns zu benachrichtigen und weitere Informationen anzufordern. Dabei wollen wir Sie persönlich ansprechen und den für Ihr Bundesland bzw. Ihre Schule/ Institution entsprechenden Gewinn (z. B. ein Buch) zur Verfügung stellen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten löschen wir sechs Monate nach Beendigung des Gewinnspiels. Wenn Sie sich dabei optional für unseren Newsletter angemeldet haben, gilt das oben zum Newsletter Gesagte.

Panelteilnahme

Wir freuen uns, wenn Sie an unseren Panels teilnehmen. Für die Teilnahme ist eine Registrierung erforderlich. Dazu bitten wir Sie verpflichtend um die Angabe folgender Informationen: Nach- und Vorname, Geschlecht, Geburtstag, Anschrift, Name und Anschrift der Einrichtung, an der Sie überwiegend tätig sind, E-Mail-Adresse und Passwort. Freiwillig können Sie uns Ihre Kundennummer mitteilen. Diese Daten benötigen wir, um ein Benutzerkonto für Sie zu erstellen sowie zur Vorbereitung und Durchführung des Panels. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung.

Damit Sie Ihr Projekt bei unserem Wettbewerb einreichen können, brauchen wir von Ihnen den Namen, den Inhalt des Projekts, die beteiligten Personengruppen, die Verlaufsbeschreibung, die Wirkung des Projekts, die Besonderheiten, die besonderen Qualitäten, die Übertragbarkeit auf andere Schulen. Sie können uns außerdem die Webseite, Zielgruppe, das Themengebiet, den Beginn und Status des Projekts, die beteiligten Unterrichtsfächer, Klassenstufen, Personengruppen, die Anzahl der Beteiligten, ergänzendes Material (Video, Bild, PDF), ob das Projekt intern evaluiert oder wissenschaftlich begleitet wurde sowie die Institution der externen Evaluation nennen. Diese Daten nutzen wir, um die Bewertung Ihres Projektes im Rahmen unseres Wettbewerbes vornehmen zu können. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung.

Damit wir Ihnen das Lehrerzimmer-Poster zusenden können, benötigen wir verpflichtend folgende Angaben: Ihren Vornamen, Nachnamen sowie Anschrift und Name Ihrer Schule. Optional können Sie Ihr Geschlecht sowie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Wir nutzen Ihre Daten, um Ihnen das Lehrerzimmer-Poster zu senden und Sie dabei persönlich anzusprechen. Ihre Daten löschen wir nach dem Versand des Lehrerzimmer-Posters. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung.

Wenn Sie einen Sprachtest auf unseren Webseiten durchführen wollen, können Sie dabei freiwillig Ihren Nachnamen und Vornamen eintragen. Diese Daten nutzen wir lediglich, um Sie persönlich am Ende des Tests anzusprechen und Ihnen das Ergebnis mitzuteilen. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung.

Wenn Sie unser mBook an Ihrer Schule erproben wollen, können Sie sich dafür bewerben. Folgende Informationen benötigen wir als Pflichtangaben: Schule/Institution, Bundesland, Vorname, Nachnamen sowie E-Mail-Adresse. Ihre Telefonnummer können Sie uns freiwillig mitteilen. Diese Daten nutzen wir, um Sie zu kontaktieren und Details sowie Voraussetzungen einer mBook-Nutzung zu besprechen. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung.

Bei allgemeinen Anfragen und konkreten Anliegen können Sie uns telefonisch oder elektronisch sowie über das Kontaktformular erreichen. Bei Nutzung des Kontaktformulars benötigen wir folgende Informationen als Pflichtangaben: Nachname, Vorname, Anschrift und E-Mail-Adresse. Außerdem ist ein Thema für Ihr Anliegen aus unserer Datenbank auszuwählen. Diese Daten nutzen wir, um Sie persönlich anzusprechen und Ihre Anfrage zu beantworten. Freiwillig können Sie uns noch folgende Angaben mitteilen: Kundennummer sowie eine Angabe über Ihren Status (Lehrer, Referendar, Schüler, Sonstiges). Darüber hinaus können Sie uns den Namen Ihrer Schule, die Anschrift und Schulform nennen. Zuletzt steht Ihnen ein Textfeld bereit, um Ihre Anfrage zu konkretisieren. Diese Informationen nutzen wir ebenfalls lediglich im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage, wenn diese eine konkrete Bestellung oder Rabattgewährung betrifft. Wir sind in diesem Fall verpflichtet zu prüfen, ob Sie tatsächlich Lehrer/ Referendar an der angegebenen Schule sind. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer dabei anfallenden Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Cornelsen hat ein berechtigtes Interesse daran, im Kontakt mit den Nutzern der Webseiten zu sein und gegebenenfalls gestellte Fragen zu beantworten oder Informationen zu versenden.

Wir verwenden Social Plug-ins ("Plug-ins") des sozialen Netzwerkes Facebook der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, Twitter der Twitter, Inc. 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103 sowie Google+1-Schaltfläche von Google. Wir haben uns aus Gründen des Datenschutzes bewusst dagegen entschieden, die Social Plug-ins direkt in unsere Seite einzubinden. Wenn Sie unsere Seite aufrufen, werden daher grundsätzlich keine Daten an Social Media Dienste, wie etwa Facebook, Twitter oder Google+ übermittelt. Eine Profilbildung durch Dritte ist somit ausgeschlossen.

Eine Aktivierung der Social Plug-ins ist möglich, wenn Sie es wünschen. Wir bieten Ihnen daher an verschiedenen Stellen unserer Website die Möglichkeit, Social Plug-ins zu aktivieren. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung von Social Plug-ins zur Folge hat, dass bestimmte Daten an den jeweiligen Anbieter des Social Media Dienstes übertragen werden können, z. Bsp. die Adresse der Website, auf der sich das aktivierte Social Plug-in befindet, Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Website bzw. der Aktivierung des Social Plug-ins, Informationen über den verwendeten Browser und das verwendete Betriebssystem, Ihre aktuelle IP-Adresse.

Wenn Sie zum Zeitpunkt der Aktivierung des Social Plug-ins bereits beim entsprechenden Social Media Dienst eingeloggt sind, ist der Anbieter des Social Media Dienstes auch in der Lage, aus den o. g. Daten Ihren Benutzernamen und ggf. sogar Ihren echten Namen zu ermitteln. Diese Daten können durch den Anbieter des Social Media Dienstes auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang, die Art und den Zweck der Datenverarbeitung durch den Anbieter des Social Media Dienstes. Bitte beachten Sie, dass der Anbieter des Social Media Dienstes mit o. g. Daten durchaus in der Lage ist, pseudonymisierte und sogar individualisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Sie können die aktivierten Social Media Plug-ins jederzeit wieder deaktivieren. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Daten, die bereits an den Anbieter des Social Media Dienstes übertragen wurden.

Zwei Klicks – Aktivierung und Nutzung
Grafik Social Plugins 1

Deaktivierte Social Plug-ins erkennen Sie daran, dass diese grau hinterlegt sind. Es werden keine externen Inhalte geladen und keine Daten übertragen.

Wenn Sie das erste Mal auf das grau hinterlegte Social Plug-in klicken, aktivieren Sie es – das Social Plug-in wird dann farbig dargestellt. Bereits jetzt werden Daten an den Social Media Anbieter übertragen. Sie können das Social Plug-in nun mit einem zweiten Klick nutzen.

Cornelsen nutzt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung den Analysedienst AppsFlyer der AppsFlyer Ltd, 85 Medinat Hayehudim St. Herzliya, Israel. Mit dem Dienst AppsFlyer messen wir den Erfolg unserer Marketingkampagnen. Wir erhalten in aggregierter Form Informationen über den Erfolg dieser Marketingkampagnen. Cornelsen hat ein berechtigtes Interesse an Informationen über den Erfolg durchgeführter Marketingmaßnahmen. Um die Nutzung ihrer mobilen Anwendung nachzuvollziehen, versorgen wir AppsFlyer mit Informationen bezüglich der Charakteristika und Aktivitäten unserer Nutzer. Dies bezieht Informationen bezüglich Downloads und Installationen unserer mobilen Anwendung mit ein sowie alle Informationen bezüglich „In-App-Events“, wie beispielsweise In-App-Käufe. AppsFlyer erhält diese Informationen als Resultat der Daten, die von ihren SDKs in einer mobilen Endnutzeranwendung an ihre Server übertragen werden. Die von dem SDK gesammelten Daten enthalten Informationen wie Browser, Plattform, SDK Version, anonymisierte Nutzer-ID, Zeitschlüssel- Developer-Key, Anwendungsversion und Geräte Identifikatoren wie: IDFA (Identifier For Advertisers), Google Werbe-ID, Gerätemodel, Gerätehersteller, Betriebssystemversion, In-App-Events und Netzwerkstatus (WLAN/3G). Die von der AppsFlyer- Plattform gesammelten Endnutzerdaten sind für uns repräsentativ, um unsere Anwendungen zu analysieren. Der Datenerhebung und -speicherung durch AppsFlyer können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie der Anleitung unter https://www.appsflyer.com/optout folgen.

Ihre Daten speichern wir nur solange, wie diese für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich sind und der Löschung keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Cornelsen setzt zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten Dienstleister ein (so genannte Auftragsverarbeitung). Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf Weisung von Cornelsen und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist.

Einige von uns eingesetzten Dienstleister haben ihren Sitz in den USA oder anderen Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums. Unternehmen in diesen Ländern unterliegen einem Datenschutzgesetz, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist. Cornelsen stellt über vertragliche Regelungen oder andere anerkannte Instrumente sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt werden.

Sie haben als Nutzer das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die erfolgte Datenverarbeitung zu beschweren.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt.

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

Dr. Uwe Schläger
datenschutz nord GmbH
Web: www.datenschutz-nord.de
E-Mail: office@datenschutz-nord.de

 
Kontakt Icon Kontakt

Service-Center Telefon
0800 1616060
0049 30 89785-645

service@cornelsen.de

Montag bis Freitag
8 bis 18 Uhr
Sicherheit Icon Service & Sicherheit

20% Prüfnachlass und persönliche Angebote für registrierte Lehrkräfte

Verlängerte Widerrufsfrist von 4 Wochen

Sichere SSL-Verbindung

Umfassender Datenschutz

SSL
Kreditkarte Icon Bezahlung

Bequem bezahlen mit Bankeinzug, Rechnung, Kreditkarte oder Paypal








VISA  Mastercard  Paypal
Versand Icon Versand

Zuverlässiger Versand über Deutsche Post und DHL

Nur 2,95 EUR Versandkosten in Deutschland

Schnelle und einfache Retourenabwicklung



DHL